St.Galler Maschinenstickerei


Kategorie:
Traditionelles Handwerk
Kanton:

Beschreibung

St.Gallens Textiltradition hat das Stadt- und Landschaftsbild und die Menschen der Ostschweiz stark geprägt. Das Wissen um Herstellung, Verarbeitung und Verkauf wurde über Generationen weitergegeben. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts arbeitete im Kanton St.Gallen beinahe in jedem Hause eine Person in Heimarbeit oder in der Fabrik für die Stickerei-Branche. Heute lancieren neun Stickerei-Unternehmen in der Ostschweiz täglich hochstehende, innovative und mit neusten Maschinen gefertigte Traumstoffe für die bekanntesten Modemacher der Welt. Nur noch wenige Ostschweizer Stickerei-Betriebe, sogenannte Lohnsticker, fertigen für diese neun Unternehmen. Die meisten Firmen lassen aus Kostengründen auch im Ausland produzieren.

Das unterdessen zur Tradition gewordene Sticken an der Handstickmaschine wird nur noch von Wenigen ausgeführt. In den Museen in St.Gallen Balgach, Flawil und Stein in Appenzell Ausserrhoden zeigen Sticker und Stickerinnen den Besuchern das Sticken auf der Handstickmaschine.

Im firmeneigenen Archiv bewahren die heutigen Stickerei-Unternehmen die Muster ihrer eigenen Produktion auf. Aus ihnen schöpfen sie neue Ideen und lassen sich inspirieren. Die 1886 erbaute Textilbibliothek beherbergt rund 35'000 Objekte zu den wichtigsten technischen und kulturhistorischen Entwicklungen von Textilien. Über tausend Musterbücher der früheren Fabrikanten befinden sich dort.

Bildergalerie

  • Handmaschinensticker, Bernhard Hollenstein, Dreien © Bruno Hollenstein, 2010
  • Stickerheimetli von Bernhard Hollenstein, Dreien © Bruno Hollenstein, 2010
  • Ätzsticker, Thomas Hollenstein, Batzenheid © Bruno Hollenstein, 2010
  • Saurer, Laser-SCAN © Saurer, Arbon, 2011
  • Schifflimaschinensticker, um 1958 © Textilmuseum St.Gallen
  • Handstickmaschine Weltausstellung Paris 1900 © Textilmuseum St.Gallen
  • Handstickmaschine, 1830 © Textilmuseum St.Gallen
  • Musterbuch, 1890-1900 © Textilmuseum St.Gallen
  • St.Galler Handmaschinenstickerei, um 1890 © Textilmuseum St.Gallen
  • Kragen St.Galler Ätzstickerei, nach 1900 © Textilmuseum St.Gallen
  • St.Galler Guipure Stickerei, 1947 © Textilmuseum St.Gallen
  • St.Galler Guipure Stickereien, 1950, 1970 © Jürg Zürcher
  • St.Galler Guipure und Superposé Stickerei, um 1960 © Textilmuseum St.Gallen
  • St.Galler Spachtel und Soutache Stickerei, um 1965 © Textilmuseum St.Gallen
  • St.Galler Guipure Stickerei, 2001 © Textilmuseum St.Gallen
  • Handmaschinensticker, Bernhard Hollenstein, Dreien © Bruno Hollenstein, 2010
  • Stickerheimetli von Bernhard Hollenstein, Dreien © Bruno Hollenstein, 2010
  • Ätzsticker, Thomas Hollenstein, Batzenheid © Bruno Hollenstein, 2010
  • Saurer, Laser-SCAN © Saurer, Arbon, 2011
  • Schifflimaschinensticker, um 1958 © Textilmuseum St.Gallen
  • Handstickmaschine Weltausstellung Paris 1900 © Textilmuseum St.Gallen
  • Handstickmaschine, 1830 © Textilmuseum St.Gallen
  • Musterbuch, 1890-1900 © Textilmuseum St.Gallen
  • St.Galler Handmaschinenstickerei, um 1890 © Textilmuseum St.Gallen
  • Kragen St.Galler Ätzstickerei, nach 1900 © Textilmuseum St.Gallen
  • St.Galler Guipure Stickerei, 1947 © Textilmuseum St.Gallen
  • St.Galler Guipure Stickereien, 1950, 1970 © Jürg Zürcher
  • St.Galler Guipure und Superposé Stickerei, um 1960 © Textilmuseum St.Gallen
  • St.Galler Spachtel und Soutache Stickerei, um 1965 © Textilmuseum St.Gallen
  • St.Galler Guipure Stickerei, 2001 © Textilmuseum St.Gallen

Referenzen und Dossier

Publikationen
  • Amt für Kultur des Kantons St.Gallen, Cornel Dora (Ed.): Textiles St.Gallen. Tausend Jahre Tradition, Technologie und Trends (Ausstellungskatalog). St.Gallen, 2004

  • Fredi Hächler, Urs Hochuli: Findbuch zur St.Galler Stickerei. St.Gallen, 2011

  • Ursula Karbacher: St.Galler Stickereigeschichte. Imitation oder Innovation? In: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung 125. Friedrichshafen, 2007, p. 125-140

  • Kunstmuseum St.Gallen (Ed.): Stickerei-Zeit. Kultur und Kunst in St.Gallen 1870-1930. Katalog zur Ausstellung im Kunstmuseum St.Gallen, 1. April – 6. August 1989. Konzept u. Realisation von Peter Röllin. St.Gallen, 1989

  • Kunstmuseum St.Gallen (Ed.): Stickerei-Zeit. Kultur und Kunst in St.Gallen 1870-1930. Film zur Ausstellung im Kunstmuseum St.Gallen, 1. April – 6. August 1989. St.Gallen, 1989

  • Albert Tanner: Das Schiffchen fliegt, die Maschine rauscht. Weber, Sticker und Unternehmer in der Ostschweiz. Zürich, 1985

  • Anne Wanner, Marcel Mayer: Vom Entwurf zum Export. Produktion und Vermarktung von Sankt-Galler Stickereien 1850-1914. In: Sankt-Galler Geschichte 6. Ed. Amt für Kultur des Kantons St.Gallen. St.Gallen, 2003; p. 143-168

  • Hermann Wartmann: Industrie und Handel des Kantons St.Gallen auf Ende 1866, 1867-1880, 1881-1890, 1891-1900 (mehrere Bände). Ed. Kaufm. Directorium St.Gallen. St.Gallen 1870-1913

Dossier