Bauerngärten in Osterfingen


Kategorie:
Umgang mit der Natur
  • Mündliche Ausdrucksweisen
Kanton:

Beschreibung

Seit 2005 unterhält die Unterklettgauer Gemeinde Wilchingen-Osterfingen im Kanton Schaffhausen in ihrem Ortsteil Osterfingen einen Gartenpfad, der den Sinn für die traditionelle Schaffhauser Bauerngartenkultur fördern soll. Bis heute lassen sich 31 GartenbesitzerInnen von der Idee begeistern und leisten durch ihre Mitarbeit einen aktiven Beitrag zum Projekt. Bestehendes wird erhalten, gepflegt oder sogar in den ursprünglichen Zustand zurückgeführt. Die Nutz-, Zier- und Hinterhausgärten steigern die Attraktivität des Dorfes und leisten einen wesentlichen Beitrag zur touristischen Aufwertung. Die mit viel Fleiss und Kreativität gestalteten Gärten bereichern das Strassenbild und verleihen dem Dorf einen besonderen Charme. Angeknüpft wird dabei an eine lange Tradition der bäuerlichen Gartenkultur, wie sie überall zu finden ist. Die Grundstruktur der Bauerngärten in der Schweiz hat sich im Laufe der Jahrhunderte kaum verändert. Sie sind dem Wohnhaus oder den Wirtschaftsgebäuden angeschlossen und vereinen auf relativ kleiner Fläche Nutz- und Zierpflanzen. So finden sich neben Gemüse, Kräutern und Beeren auch Blumen, Stauden und Sträucher. Wie in Osterfingen wird vielerorts besonders Wert auf eine ästhetische Gestaltung gelegt.

Bildergalerie

  • Flugaufnahme von Osterfingen mit Ansicht von Süden © Staatsarchiv Schaffhausen, 1985
  • Das Gebäude «Obere Mühle» (1709): Die Rechteckform des Gartens mit Staketenzaun für Schaffhauser Bauerngärten charakteristisch © B. Linsi, Osterfingen
  • Die mächtige Häusergruppe «Zum Ochsen» aus dem Jahre 1752 enthält nebst Wohn- und Ökonomieteilen auch gewaltige Gewölbekeller © Emil Wiesli, Schaffhausen
  • Bauernhaus «Alter Sternen» (1819): Um die Blumen und die Gartenpflanzen zu schützen, ist der Garten von einem Staketenzaun umgeben © B. Linsi, Osterfingen
  • Der vor dem Wohnbereich liegende Garten der Liegenschaft «Oberdorf 29» ist der reichhaltigste und schönste Bauerngarten in Osterfingen © Barbara Linsi, Osterfingen
  • Die in Kreuzform angelegtem Wege des Gartens «Oberdorf 29» sind von geschnittenen Buchshecken gesäumt © B. Linsi, Osterfingen
  • Flugaufnahme von Osterfingen mit Ansicht von Süden © Staatsarchiv Schaffhausen, 1985
  • Das Gebäude «Obere Mühle» aus dem Jahre 1709: Die Rechteckform des Gartens mit Staketenzaun für Schaffhauser Bauerngärten charakteristisch © Barbara Linsi, Osterfingen
  • Die mächtige Häusergruppe «Zum Ochsen» aus dem Jahre 1752 enthält nebst Wohn- und Ökonomieteilen auch gewaltige Gewölbekeller. Einzigartig sind auf der Rückseite die Laubengänge. Der vor einem freistehenden Ökonomiegebäude angelegte Bauerngarten ist mit einem Staketenzaun eingefriedet. Das Wohnhaus zieren Wandspaliere mit Birnen, Kiwi und Aprikosen © Emil Wiesli, Schaffhausen
  • Bauernhaus «Alter Sternen» (1819): Um die Blumen und die Gartenpflanzen zu schützen, ist der Garten von einem Staketenzaun umgeben © B. Linsi, Osterfingen
  • Der vor dem Wohnbereich liegende Garten der Liegenschaft «Oberdorf 29» ist der reichhaltigste und schönste Bauerngarten in Osterfingen © Barbara Linsi, Osterfingen
  • Die in Kreuzform angelegtem Wege des Gartens «Oberdorf 29» sind von geschnittenen Buchshecken gesäumt. Die Buchspflanzen sollen über hundert Jahre alt sein © B. Linsi, Osterfingen

Referenzen und Dossier

Publikationen
  • Kurt Bächtold: Osterfingen. Die Geschichte eines Weinbaudorfes. Ed. Gemeinde Osterfingen. Osterfingen, 1994

  • Albert Hauser: Bauerngärten. In: Historisches Lexikon der Schweiz (Band 5). Basel, 2006

  • Isabell Hermann: Garten. In: Die Bauernhäuser des Kantons Schaffhausen (Die Bauernhäuser der Schweiz 33). Isabell Hermann, Pius Räber. Basel, 2010, p. 82-89

  • Franziska Huber: Bauerngärten. Merkblätter des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz, Fachbereich Kulturgüterschutz. Bern, 2006

  • Emil Wiesli: Historische Gärten im Kanton Schaffhausen (Neujahrsblatt der Naturforschenden Gesellschaft Schaffhausen 54). Schaffhausen, 2004

  • Emil Wiesli: Gartenpfad Osterfingen. Hallau, 2005

  • Emil Wiesli: Die Bauerngärten von Osterfingen. In: Schaffhauser Magazin no. 1. Schaffhausen, 2006, p. 64-67

  • Dietrich Woessner: Der Bauerngarten. In: Neujahrsblatt der Naturforschenden Gesellschaft Schaffhausen no. 18. Thayngen, 1965/1966

Dossier